aktuell veranstaltungen head de
Pfingstkonferenz Logo 2017

AVC-Missionstage 2017

TRANSFORMATION - FEUER GOTTES NEU ERLEBEN

 

Fast stündlich prasseln Meldungen über Krisen, Kriege und Katastrophen auf uns ein. Als Christen und christliche Gemeinden haben wir den Auftrag, in unserem Umfeld die einzige Antwort auf das Chaos in dieser Welt zu präsentieren: Jesus Christus.

Auf den AVC-Missionstagen 2017 wollen wir Gott begegnen und persönliche Transformation erleben. Berichte von einfachen Menschen wie du und ich werden uns inspiriere, uns von Gott einsetzen zu lassen, der Welt eine Antwort zu geben.

Es lohnt sich, dabei zu sein! Kommen Sie und bringen Sie ihre Familie, Freunde und Gemeinde mit. Herzlich willkommen.



AVC-Youth Special in Nidda
6. Oktober 2017, Beginn 19.45 Uhr
AVC Zentrum
Ranstädter Straße 20
63667 Nidda

Dana Luri, Irak
Im Irak kommt der ehemalige Muslim zum Glauben an Jesus Christus. Er gründet Gemeinden, wird von radikalen Muslimen gejagt, misshandelt, inhaftiert und gefoltert. Heute arbeitet er unter Muslimen in Deutschland, gründet Gemeinden und schult geistliche Leiter in muslimisch geprägten Ländern. Seine Arbeit verändert Tausende weltweit.

Johannes Dappen, AVC
Ein tiefes Erlebnis mit Gott veränderte sein gesamtes Leben. Auf Einsätzen in ganz Europa schult er junge Christen, mit anderen über ihren Glauben zu sprechen, ihr eigenes Glaubensleben zu reflektieren und gründet mit örtlichen Bewegungen neue Gemeinden.

Lobpreis:
Worship aus Detmold

 Zur besseren Planung der Veranstaltung und Verpflegung bitten wir um Anmeldung: 06043 98492-45

 

AVC-Missonstage in Nidda
7. Oktober 2017, Beginn 10 Uhr
AVC Zentrum
Ranstädter Straße 20
63667 Nidda

10.00 Uhr Teil 1
13.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Teil 2
16.00 Uhr Austausch bei Kaffee und Kuchen

Pawel Sturz, AVC
Der Leiter von AVC und Nehemia Deutschland erlebt auf seinen Reisen sehr stark Gottes Wirken. Er ist überzeugt, dass die Kraft des Heiligen Geistes auch in Deutschland Veränderung bringen wird.

Veronika Neuderth, Russland
Seit 25 Jahren ist Veronika als Missionarin in Russland tätigt und hinterließ bleibende Spuren. Bibelschulen, die sie mitgegründet und geleitet hat, haben schon hunderte von Missionaren und Gemeindegründer hervorgebracht.
Pastor Hashmat, Pakistan
Fast täglich sind Christen im muslimischen Pakistan Ziele von Angriffen. Ihre Lage ist fast unerträglich. Pastor Hashmat ist der lokale Partner von AVC und betreut die Evangelisationen und Gemeindegründungen von AVC in Pakistan.

Heidi Al-Safau, Irak
Heidi begegnete Gott im Irak. Danach sandte Gott sie für viele Jahre nach Indien, wo sie Schulen, Altenheime und Gemeinden aufbaute. Nun hat sie Gott zurück in den Irak gerufen, um den Muslimen das Evangelium zu bringen.

 Zur besseren Planung der Veranstaltung und Verpflegung bitten wir um Anmeldung: 06043 98492-45

 

AVC-Missonstage in München
14. Oktober 2017, Beginn 10 Uhr
Charismatisches Zentrum
Emil-Geis-Straße 39
81379 München

10.00 Uhr Teil 1
13.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Teil 2
16.00 Uhr Austausch bei Kaffee und Kuchen

Eduard Schmidt, AVC
Als er zehn war, las er die ersten Bücher von Waldemar Sardaczuk und war tief beeindruckt von der Arbeit, die AVC leistet. Nun ist er Geschäftsführer von AVC. Eduard liebt es, mit Menschen über Jesus zu sprechen und möchte etwas für Gott bewegen, helfen, dass die gute Nachricht weitergegeben wird.

Veronika Neuderth, Russland
Seit 25 Jahren ist Veronika als Missionarin in Russland tätigt und hinterließ bleibende Spuren. Bibelschulen, die sie mitgegründet und geleitet hat, haben schon hunderte von Missionaren und Gemeindegründer hervorgebracht.

Pastor Hashmat, Pakistan
Fast täglich sind Christen im muslimischen Pakistan Ziele von Angriffen. Ihre Lage ist fast unerträglich. Pastor Hashmat ist der lokale Partner von AVC und betreut die Evangelisationen und Gemeindegründungen von AVC in Pakistan.

Heidi Al-Safau, Irak
Heidi begegnete Gott im Irak. Danach sandte Gott sie für viele Jahre nach Indien, wo sie Schulen, Altenheime und Gemeinden aufbaute. Nun hat sie Gott zurück in den Irak gerufen, um den Muslimen das Evangelium zu bringen.

Gerhard Klaiber, Indonesien
Seit dem verehrendem Tsunami 2004 hilft AVC auf Indonesien. Von Beginn an ist Gerhard der Projektleiter. Zuerst wurde Katastrophenhilfe geleistet, nun wird neben umfangreicher sozialer Arbeit die gute Nachricht weitergegeben und Gemeinden gegründet. Im größten muslimischen Land dieser Welt kommen tausende von Muslime zum Glauben.

Zur besseren Planung der Veranstaltung und Verpflegung bitten wir um Anmeldung: 06043 98492-45

 

AVC-Missonstage in Zwickau
29. Oktober 2017, Beginn 10 Uhr
Ev. Christengemeinde Elim Zwickau
Parkstraße 22
08056 Zwickau

10.00 Uhr Teil 1
13.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Teil 2
16.00 Uhr Austausch bei Kaffee und Kuchen


Eduard Schmidt, AVC
Als er zehn war, las er die ersten Bücher von Waldemar Sardaczuk und war tief beeindruckt von der Arbeit, die AVC leistet. Nun ist er Geschäftsführer bei AVC. Eduard liebt es, mit Menschen über Jesus zu sprechen und möchte etwas für Gott bewegen, helfen, dass die gute Nachricht weitergegeben wird.

Gerhard Klaiber, Indonesien
Seit dem verehrendem Tsunami 2004 hilft AVC auf Indonesien. Von Beginn an ist Gerhard der Projektleiter. Zuerst wurde Katastrophenhilfe geleistet, nun wird neben umfangreicher sozialer Arbeit die gute Nachricht weitergegeben und Gemeinden gegründet. Im größten muslimischen Land dieser Welt kommen tausende von Muslime zum Glauben.

Heidi Al-Safau, Irak
Heidi begegnete Gott im Irak. Danach sandte Gott sie für viele Jahre nach Indien, wo sie Schulen, Altenheime und Gemeinden aufbaute. Nun hat sie Gott zurück in den Irak gerufen, um den Muslimen das Evangelium zu bringen.

Helmut Reutter, Sambia
Mit Waisenhäusern, Schulen, einer Universität, der größten HIV-Klinik der Welt, einem eigener TV Kanal und Gemeindegründungen trägt er dazu bei, ein Land zu verändern.

Zur besseren Planung der Veranstaltung und Verpflegung bitten wir um Anmeldung: 06043 98492-45

 

AVC-Missonstage in Detmold
24.-26. November FECG Immanuel
Am Stoppelkamp 1a
32758 Detmold

24.11.    19.30 Uhr Jugend
25.11.    10.00 Uhr Gottesdienst    14.00 Uhr Evangelisation    19.30 Uhr Gottesdienst
26.11.    10.00 Uhr Gottesdienst

Eduard Schmidt, AVC
Als er zehn war, las er die ersten Bücher von Waldemar Sardaczuk und war tief beeindruckt von der Arbeit, die AVC leistet. Nun ist er Geschäftsführer bei AVC. Eduard liebt es, mit Menschen über Jesus zu sprechen und möchte etwas für Gott bewegen, helfen, dass die gute Nachricht weitergegeben wird.
George Merheb, Libanon
George ist im Libanon geboren und aufgewachsen. Mit 22 gibt er in Frankreich Jesus sein Leben. Von dort führt in Gott in die USA, Französisch-Guayana, Bangladesch und wieder nach Hause in den Libanon. Dort startete er zusammen mit seiner Familie eine Schule und eine blühende Gemeindearbeit. Seit kurzem geht er zusammen mit seiner Frau regelmäßig nach Syrien, um dort den verfolgten Christen zu helfen.

Heidi Al-Safau, Irak
Heidi begegnete Gott im Irak. Danach sandte Gott sie für viele Jahre nach Indien, wo sie Schulen, Altenheime und Gemeinden aufbaute. Nun hat sie Gott zurück in den Irak gerufen, um den Muslimen das Evangelium zu bringen.

Johannes Dappen, AVC
Ein tiefes Erlebnis mit Gott veränderte sein gesamtes Leben. Auf Einsätzen in ganz Europa schult er junge Christen, mit anderen über ihren Glauben zu sprechen, ihr eigenes Glaubensleben zu reflektieren und gründet mit örtlichen Bewegungen neue Gemeinden.

Waldemar Sardaczuk, AVC
Der Mitbegründer von AVC setzt sich seit Jahrzehnten dafür ein, verfolgten Christen beizustehen und Notleidenden zu helfen. Im aktiven (Un-)Ruhestand ist er weiter weltweit unterwegs, die gute Nachricht weiterzugeben.

Zur besseren Planung der Veranstaltung und Verpflegung bitten wir um Anmeldung: 06043 98492-45