aktuell news head de

indien junger Christ im KomaIndien: Christ wegen Mob im Spital

Ein junger Christ wurde Anfang Woche von einem Mob radikaler Hindus in aggressiver Weise zur Polizeistation geschleift. Der Vorwurf: Verteilung von Bibeln.

Knapp 80% der rund 1,25 Milliarden Inder sind Hindus, zum Teil sehr radikale. Neben den Informationen, die wir von unseren Mitarbeitern direkt erhalten, beobachten wir auf verschiedenen christlichen Newsplattformen, dass der Druck auf Christen in Indien am Zunehmen ist.

Auch diese Woche erreicht uns wieder ein Bericht über einen tragischen Vorfall: Ein junger Christ wird Anfang Woche von einem Mob radikaler und aggressiver Hindus zur Polizeistation geschleift. Sie schreien ihn während Stunden an und bedrohen ihn, weil er Bibeln verteilt hat. Schliesslich wird der junge Mann festgenommen. Doch die Polizei erhebt keine Anklage gegen ihn, weil das gewaltlose Verteilen von Bibeln nicht als Straftat gilt.

Die Frau des jungen Mannes will ihn kurz später an der Polizeistation abholen. Plötzlich erleidet er eine Hirnblutung und liegt seither im Koma. Die Ärzte gehen von einer Schock-Reaktion aus. Beweisvideos zeigen, wie grob er von der Meute behandelt und verhöhnt worden ist. So haben sie ihn zum Beispiel gezwungen, eine Bibel auf dem Kopf zu balancieren, während sie ihn beschimpft und gedroht haben, ihn und seine Frau und seine Kinder zu verletzten oder gar umzubringen, wenn er jemals wieder Bibeln verteilen würde. Es stellt sich heraus, dass die Leute des Mobs den jungen Christen schon seit längerem beobachtet und auf einen guten Moment gewartet haben, um ihn wegen seinen christlichen Aktivitäten zu bestrafen.

Der Premierminister Narendra Modi, der seit 2014 im Amt ist, gilt als sehr radikaler Hindu. Er und seine Leute haben sich zum Ziel gesetzt, an die „glorreiche“ Vergangenheit des Hinduismus anzuknüpfen. Dies befeuert Hindus im ganzen Land, Erscheinungsformen anderer Glaubensrichtungen auszuradieren. Nach Angaben des Katholischen Forums in Mumbai sind Jahr 2015 fast täglich Angriffe auf Christen verzeichnet worden. Diese Entwicklung ist sehr besorgniserregend. 

Foto Quelle: morningstarnews.org