aktuell gebetsanliegen head de

syrien gebetÄthiopien: Vertreibung

Ethnische Konflikte haben in Westäthiopien zu Tod und Zerstörung geführt. Ein Pastor berichtet, dass bei den Unruhen 28 seiner Gemeindemitglieder ermordet wurden. 250 000 Menschen wurden vertrieben. Geschätzte 75% davon sind Christen. Die meisten haben ihren gesamten Besitz verloren. Vielfach blieb ihnen nicht mehr als die Kleidung, die sie gerade am Leibe trugen. Einige haben bei Verwandten Unterschlupf gefunden, viele leben in Camps. Allen gemeinsam ist, dass sie ohne Einkommen, medizinische Versorgung und vor allem ohne Perspektive ihr Dasein fristen. Malaria ist häufig und auch über die Ausbreitung von Cholera wird berichtet.


 Wir beten für

> eine Beruhigung der Gesamtsituation in den Unruhegebieten,
> Ermutigung der Christen, besonders auch der geistlichen Leiter,
> Schutz der Brüder und Schwestern vor Seuchen,
> Hilfe und Rückkehrperspektiven für die Vertriebenen.