aktuell head de

SuedsudanSüdsudan: Unbeachtete Katastrophe

Nach zwei ausgefallenen Ernten nimmt der Hunger im Südsudan dramatische Ausmaße an. Vor allem der Bürgerkrieg im Land hindert die Menschen daran, ihre Felder zu bestellen. Fünf Millionen, fast ein Drittel der Bevölkerung, sind auf der Flucht und suchen Zuflucht in Lagern im Südsudan oder in den Nachbarstaaten Uganda, Sudan und Äthiopien. AVC hat zunächst mit zwei LKW-Ladungen Lebensmitteln das Überleben für 2000 Familien, ca. 8000 Menschen vorläufig gesichert.

Wir beten
> um ein Ende des Bürgerkrieges,
> um Finanzen, weitere Lebensmittel kaufen zu können,
> um eine geistliche Erneuerung des Landes.

P.S. Danke für euer Gebet!
Unsere Mitarbeiter sind von gefährlichen Einsätzen aus dem Sudan und Asien zurückgekehrt. Der Herr hat Bewahrung und Gelingen geschenkt.
Die Projekte in Nordkorea laufen gut. Ein potenzieller Nachfolger für die Leitung der dortigen Projekte befindet sich in der Einarbeitungsphase und entwickelt sich positiv.