aktuell gebetsanliegen head de

gdw irak webseite

Irak: Am 25. September wird entschieden

Die Kurden im Nordirak wollen über ihre Unabhängigkeit abstimmen lassen. Die USA wollen das verhindern: Ein Referendum könne die Region weiter destabilisieren.

Trotz Warnungen aus den USA halten die Kurden im Irak an ihren Plänen für ein Referendum zur Unabhängigkeit der autonomen Kurdengebiete fest. Hoshyar Zebari, ein Berater des Präsidenten der autonomen Region Masud Barsani, teilte mit, dass der 25. September als Referendumstermin feststehe.

Insbesondere die Türkei, der Iran und Syrien lehnen die Unabhängigkeitsbestrebungen ab, weil sie fürchten, dass damit separatistische Bestrebungen bei den kurdischen Minderheiten im eigenen Land angeheizt werden.

Doch auch im Norden Syriens sind die Kurden unter der PKK-nahen YPG zu einer starken Fraktion geworden, die als einzige erfolgreich den IS bekämpft und deswegen von den USA gestützt wird.


Wir beten …
> für die Sicherheit der Christen vor Ort in diesen Zeiten der Unruhe;
> um Weisheit der AVC-Mitarbeitenden;
> dass gute Lösungen gefunden werden und Frieden zurückkehrt.