aktuell gebetsanliegen head de

Naher Osten Freiheit

Naher Osten: Wahre Freiheit

»Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.« 2. Kor. 3,17. Der Nahe Osten steht wie kaum eine andere Region der Welt für religiöse Unfreiheit. Das hindert aber Gott nicht, dort zu handeln und Menschen in die geistliche Freiheit zu führen. Er offenbart sich Muslimen auf verschiedene Weise, tut Wunder an ihnen. Sie hören das Evangelium und nehmen Jesus Christus als persönlichen Erretter an, Untergrundgemeinden und Hauskreise entstehen. Viele geistliche Leiter und ihre Familien zahlen für die Verbreitung der Botschaft von Jesus einen hohen Preis. Und auch wenn sie gezwungen sind, ihre Heimatländer zu verlassen, leisten sie vom Ausland aus weiter ihren Beitrag: sei es durch Finanzen, durch Gebet oder – zum Teil über moderne Kommunikationsmittel - als Lehrer und Seelsorger. Gott baut sein Reich und öffnet Herzen – auch hinter vermeintlich verschlossenen Türen.

Wir beten für
> Erweckung in noch größeren Dimensionen unter Muslimen;
> gesundes Gemeindewachstum;
> offene Türen, den verfolgten Christen effizient helfen zu können.