aktuell gebetsanliegen head de

Folteropfer

Folteropfer

Unter Folter versteht man das gezielte Zufügen von psychischem oder physischem Leid in Form von Gewalt, Qualen, Schmerz, Angst oder massiver Erniedrigung. Dies entspricht der UN-Definition von 1987.

Erst kürzlich wurde in Indien ein konvertierter Christ von hinduistischen Extremisten in ein Landhaus gebracht und dort wegen seines Glaubens gefoltert. Er wurde von einer Person, die das Geschehen beobachtet hatte, ins Spital gebracht. Er konnte weder sprechen noch richtig gehen. Nach fast einem Monat konnte er aus dem Spital entlassen werden.

Wir erhalten auch immer wieder Nachrichten von AVC-Mitarbeitenden, die gefoltert werden. Diese Opfer leiden oft noch jahrelang unter körperlichen und seelischen Schäden. Wir nutzen diese Woche und beten gemeinsam für sie.


Wir beten...
> dass sich Politiker finden, die sich gegen die Folter stark machen;
> für die Heilung von Folteropfern;
> für Schutz vor Folter und Verfolgung für AVC-Mitarbeiter und Christen;
> für die Heilung des jungen Christen in Indien.