aktuell head de

Islamische Welt Ramadan

Der Ramadan

Gebet für die islamische Welt
Vom 6. Juni bis 5. Juli findet der Ramadan, der Fastenmonat der Muslime statt.  Mit dem Fasten wollen die Muslime Allahs Wohlgefallen erlangen und Sühne für ihre Sünden leisten. In dieser Zeit sehnen sich Muslime ganz besonders danach, Gott zu begegnen und seine Wege besser zu verstehen.  Als Christen wissen wir, dass Jesus Christus uns durch seinen Tod am Kreuz von all unserer Schuld befreit hat. Wir müssen uns also Gottes Sympathie nicht mehr durch Leistung und Anstrengung hart erarbeiten, sondern haben den Status von Gottes Familienangehörigen geschenkt bekommen. Diese Freiheit wünschen wir uns auch für all die Muslime. Darum beten wir gemeinsam, dass ihre religiöse Sehnsucht durch eine Begegnung mit Jesus gestillt wird und dass sie zum Glauben an ihn kommen.

Die islamische Welt verändert sich, dreht auf. Krieg und Terrorismus erschüttern viele Länder. Millionen von Muslimen sind entwurzelt und auf der Suche nach Sicherheit und einem besseren Leben. Das gibt ihnen vielleicht die Chance, Jesus zu begegnen. Auch für das beten wir in dieser speziellen Zeit.

Beten auch wir Christen während des Ramadan mit mehr Intensität für die Muslime, und drücken wir damit aus, dass sie uns am Herzen liegen.


Wir beten …
> dass Jesus Christus sich vielen Muslimen offenbart; 
> dass Jesus Christus sie von ihren religiösen Zwängen und Ritualen befreit;
> dass wir Christen Gelegenheiten finden, den Muslimen mit Nächstenliebe zu begegnen.