aktuell gebetsanliegen head de

BE Kobane11

Syrien

AVC hat in Kobane ein 2000 m² großes Grundstück gekauft, um darauf auf Einladung des Bürgermeisters der Stadt ein Kultur- und Hilfszentrum zu errichten. Geplant sind eine Schule, Mehrzweckräume für Kurse, Hilfsgüterverteilung und weitere Hilfe für die Bevölkerung sowie ein Ambulatorium. Doch die Türkei ist dabei, die Grenze nach Syrien abzuriegeln. Eine alternative Zufahrtsroute durch den Norden Syriens, die ins Auge gefasst worden ist, wird von Russland beschossen. Wir bemühen uns, von der Türkei eine Bewilligung zu erhalten, unsere Versorgungsgüter für Kobane über die türkisch-syrische Grenze bringen zu dürfen. Bis wir die notwendigen Genehmigungen haben und die Bauprojekte anpacken können, haben wir auf dem Grundstück inzwischen schon fünf mittellose alte Ehepaare untergebracht, die sich mit unserer Unterstützung um 40–60 Waisenkinder kümmern.

Bitte betet für
> Gunst bei den türkischen Behörden;
> Wiederöffnung der türkisch-syrischen Grenze für unsere Hilfsgüter;
> Weisheit und Schutz für die Projektleiter, die den Wiederaufbau Kobanes unterstützen.