Gebetstage Banner

SIEBEN TAGE BETEN FÜR VERFOLGTE CHRISTEN

Einer unserer Kernaufträge ist, verfolgten Christen beizustehen. Dabei ist unsere wohl stärkste »Interventionsmöglichkeit«, für sie zu beten.

Am weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen beteiligen wir uns seit vielen Jahren. Doch das reicht uns nicht mehr aus. Wir wollen mehr – mehr Gebet, mehr Gebetserhörungen. Deshalb haben wir für eine ganze Woche Gebetsschwerpunkte für verfolgte Geschwister vorbereitet. Sie beginnt am Montag, den 2. November und endet mit dem weltweiten Gebetstag am Sonntag, den 8. November. Unser Anliegen ist, dass viele Einzelpersonen, Familien, Hauskreise, Jugend-, Seniorengruppen, Gemeinden sich anschließen.

Das Gebetsheft, das wir dafür erstellt haben, gibt Impulse, stellt an jedem Tag die Situation in einem Land vor und nennt konkrete Gebetsanliegen. Wir als AVC-Team werden uns auch jeden Tag Zeit nehmen, für das Anliegen zu beten.

Die Gebetskonferenz am Samstag, 7. November 2020 von 10-16 Uhr bietet die Gelegenheit, gemeinsam im größeren Rahmen für verfolgte Christen zu beten. Wir laden dazu internationale Sprecher ein.

Das Gebetsheft kann bei uns bestellt und/oder ein Sprecher eingeladen werden: mail@avc-de.org / Tel. 06043 984 92 0

 

AVC-GEBETSTAGE

Gebet verändert - Situationen, Menschen und den Betenden selbst. Gebet ist eine lohnende Investition in Gottes Reich.

Freitag, 28. August 2020, 10 - 16 Uhr

Samstag, 07.11.2020, 10 - 16 Uhr. Spezielles Gebet für verfolgte Christen mit internationalen Gästen.


Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich. Anmeldung bei Ljuba Hodot: l.hodot@avc-de.org oder 06043-98492-41