sambiaNotleidende de

sambia sl3.2kinderdorf

Kindern ein Zuhause geben

In Sambia leben aktuell mehr als eine Million AIDS-Waisen. Davon sollen bis zu 10% auf der Straße leben. Für viele wird der Tod der Eltern zu einem persönlichen Albtraum, aus dem sie sich allein kaum retten können.

Kinderdorf Fountain Gate
Wir geben Kindern, deren Eltern verstorben oder nicht in der Lage sind, für ihre Kids zu sorgen, ein liebevolles Zuhause. Das Kinderheim liegt unweit von Lusaka und ist für 120 Kinder neue Heimat geworden. Die Kleinen leben in Familiengruppen von max. 15 Kindern mit einer Hausmutter, die sich liebevoll um die alltäglichen Belange ihrer Schützlinge kümmert. Wie in einer richtigen Familie unterstützen wir die Heranwachsenden bis zum Zeitpunkt, an dem sie selbstständig sind. Um die Kids möglichst gut für ihr späteres Leben vorzubereiten, haben wir dem Heim eine Grund- und Hauptschule von der 1. – 9. Klasse angegliedert, die auch den Kindern aus der Region den Zugang zu Bildung ermöglicht. Etwa 50% der Schüler stammen aus der Region, der andere Teil sind unsere Heimkinder. Die Gemeinschaft von Waisen und Kindern aus intakten Familien fördert die Integration der Waisenkinder. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Schulplätzen für externe Schüler, ist eine Schulerweiterung dringend notwendig und bereits in Planung.