nepalVerfolgte de

nepal3.1 slVon der Gesellschaft diskriminiert

Christen unter Spannung
Christen haben seit dem Bürgerkrieg in einem Spannungsfeld gelebt. Wird Nepal von den Maoisten dominiert oder wird eine hinduistische Verfassung verabschiedet? Beides hätte die Christen zusätzlich unter Druck gebracht. Die neue säkulare Verfassung, die Religionsfreiheit garantiert, ist Anlass zu Hoffnung.

Gesellschaftliche Schikanen
Grundsätzlich haben Christen die Freiheit, Gottesdienste zu feiern. Konvertieren Hindus jedoch zum christlichen Glauben, sehen sie sich seitens ihrer Verwandtschaft Schikanen ausgesetzt, und viele werden von den Familien isoliert.

Christen haben es schwer, Arbeitsstellen zu finden. So sind Ehemänner und Familienväter gezwungen, temporär in Ländern wie Saudi-Arabien zu arbeiten, was für sie als Christen nicht einfach ist.