aktuell head de

Israel

Israel

Angesichts der Entwicklungen im Nahen Osten wirkt Israel wie eine Schutzburg für Christen. Doch auch in diesem Land gibt es immer wieder Anfeindungen gegen sie. Kirchen werden niedergebrannt oder mit Parolen beschmiert, Privatpersonen und Geistliche angefeindet, besonders durch streng orthodoxe Juden. Die Polizei kann nur wenig dagegen tun. Zudem wurden im Sommer Flugblätter vom »Islamischen Staat in Palästina« verteilt, in denen die Christen aufgefordert werden, Jerusalem zu verlassen. Viele Muslime distanzierten sich von dieser Schmähschrift, die Übergriffe auf Christen durch Muslime verstärkten sich dennoch deutlich.

Bitte betet, dass
> die Regierung aktiver gegen die Anfeindungen vorgeht;
> die Christen weiterhin das Gespräch mit Juden und Muslimen suchen;
> der IS keinen Nährboden in Israel findet.