aktuell gebetsanliegen head de

syrien gebetSyrien: Die dringendsten Anliegen

Bäckerei und Hospitainer
Der Andrang vor unserer Bäckerei in Kobane ist gross - Freiwillige helfen Brote backen, damit so viele Familien wie möglich versorgt werden können, denn Brot gibt es sonst nirgends mehr. Auch die Hospitainer-Crew ist stark gefordert in dieser Ausnahmesituation.

Wir beten…
> um Schutz für die treuen Helferinnen und Helfer vor Ort, in der Bäckerei und im Hospitainer,
> dass die Infrastruktur nicht von Bomben beschädigt wird,
> dass sich Transportwege und -möglichkeiten finden, um dringend benötigten Nachschub an Mehl und Diesel nach Kobane zu bringen, damit die Produktion aufrechterhalten werden kann.

Internet
Unser Partner berichtet, dass die Internetverbindung in Nordsyrien seit dieser Nacht unterbrochen ist. Damit schwinden auch unsere Möglichkeiten, mit den Leuten vor Ort in Kontakt zu bleiben.

Wir beten…
> für die gesamte Bevölkerung der betroffenen Region, für jede Familie, für jede Einzelperson,
> für die Christen und Mitglieder unserer Kirche in Kobane,
> für Gottes übernatürliche Präsenz, ganz besonders dort, wo sonst keine Hilfe mehr hinkommt.

IS-Terrormiliz
Die Befürchtungen bewahrheiten sich. Verschiedene Quellen berichten, dass in den letzten Tagen bereits um die 1000 IS-Kämpfer freigekommen sind. Die Gefängnisse im Kurdengebiet sind kaum noch bewacht, weil die kurdischen Kämpfer an der Front gebraucht werden. Zusätzlich erleichtern Bombenschäden an den Gebäuden die Flucht. Man geht davon aus, dass in der Region um die 12'000 IS-Terroristen eingesperrt sind – noch.

Wir beten…
> dass weitere Ausbrüche verhindert werden,
> dass der IS nicht wieder erstarkt,
> um ein sofortiges Ende des Krieges, damit nicht noch mehr Schaden angerichtet wird.

Danke für eure Gebete.