de  ch  at  it  fr  en 

Solidarität mit verfolgten Christen

Demo und Gebetsmarsch in Bochum 

»Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.«

Dieses Zitat von Pastor Niemöller macht nachdenklich, rüttelt auf. Weltweit werden nach jüngsten Schätzungen rund 200 Millionen Christen wegen ihres Glaubens verfolgt – bis hin zu Gefängnis, Folter und Tod. Wir wollen für die Verfolgten aufstehen und für sie eintreten. Wir haben die Freiheit dazu. Diese wollen wir nutzen und ein Zeichen der Liebe und Solidarität mit den verfolgten Brüdern und Schwestern setzen.

Datum: 18. Mai 2019
Uhrzeit: 12.00 Uhr
Ort: Husemannplatz, 44787 Bochum

VERANSTALTUNGEN
01.11.2020, 09:30
AVC in Bretzfeld-Schwabbach
Christliches Gemeindezentrum Schwabbach, Stuttgarter Str. 3, 74626 Bretzfeld – Schwabbach

01.11.2020, 10:00
AVC in Ibbenbüren
Freie Christengemeinde Ibbenbüren, An der Umfluth 62, 49479 Ibbenbüren

01.11.2020, 10:00
AVC in Bad Tölz
Professor-Max-Lange-Platz 0, 83646 Bad Tölz

01.11.2020, 10:30
AVC in München
FCG, Hinterbärenbadstr.4, 81373 München

02.11.2020, 19:00
AVC in Rheine
FCG Rheine, Stadtbergstr. 103, 38329 Rheine

AVC Leitung webCHRISTENVERFOLGUNG
Sieben Tage beten für
verfolgte Christen
Beten Sie mit!

Petition Button webMADAGASKAR
Schulprojekt
durchgeführt durch Tochterorganisation
Nehemia 
filmSymbol  Videoclip NEU